Unser Verein

Aufgaben und Ziele

Der Tierschutzverein Günzburg e.V. steht für engagierten Tierschutz mit Herz und Hirn und kümmert sich in erster Linie um kommunale Tierschutzaufgaben. wie beispielsweise die Aufnahme von Abgabe-, Fund- und Verwahrtieren in unserem Vereinseigenen Tierheim „Arche Noah“

Wir setzen uns nachhaltig für den Schutz der Tiere und die Aufklärung in Sachen Tierschutz in unserem schönen Landkreis ein.

 

Zu unseren wichtigsten Aufgaben gehören außerdem:

  • Tierschutz: Rettung von Tieren aus Notsituationen und tierquälerischer Haltung in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt Günzburg.
  • Katzenpopulation: Versorgung und Kastration verwilderter Hauskatzen in Zusammenarbeit mit unseren Partnergemeinden
  • Aufklärung: Information der Öffentlichkeit über unsere Tierschutz-Arbeit

Der Tierschutzverein Günzburg finanziert sich zum größten Teil aus Spenden von Mitgliedern, Förderern und versucht durch kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, Mitbürger zur Unterstützung zu motivieren. Jede Spende kommt in vollem Umfang der Pflege und dem Schutz von Vierbeinern in Not zugute.

 

Weiterhin sind wir Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V. und somit auch dessen Satzungen verpflichtet.

Vereinsgeschichte

02/1984 Gründung des Tierschutzverein Günzburg e.V
Gründung des Tierschutzverein Günzburg e.V

Gründung des Tierschutzvereins Günzburg unter der 1. Vorsitzenden

Dr. Angelika Fischer

05/1984 Gründungsversammlung
Gründungsversammlung

Gründungsversammlung und Eintrag beim Amtsgericht Günzburg

07/1984 Erste Versammlung
Erste Versammlung

Erste Versammlung mit bereits 50 Mitgliedern

07/1984 Bau eines Katzenhauses
Katzenhaus Leipheim

Bau eines Katzenhauses in Leipheim, das bis 1988 bestand

1985 Erste Teilnahme am Günzburger Stadtfest
Günzburger Stadtfest

Erste Teilnahme am Günzburger Stadtfest, und das 13 Jahre lang

1986 Tierschutztelefons Offingen
Tierschutztelefons Offingen

Einrichtung eines Tierschutztelefons in Offingen

03/1987 Bau einer neuen Zwingeranlage
Neue Zwingeranlage

Bau einer neuen Zwingeranlage auf dem Gelände des städt. Bauhofs, die bis 1996 bestand

1995 Plan zum Bau eines Tierheims
Plan zum Bau eines Tierheims

Plan zum Bau eines Tierheims. Begeisterung und finanzielles Engagement der damaligen Vorstandschaft sowie
 grünes Licht durch die Mitglieder ermöglichten im Sommer 1995 die Umsetzung dieses Traumes.

06/1996 Festliche Einweihung
Festliche Einweihung
06/2005 Abgabe des Vorsitzes
Abgabe des Vorsitzes

Abgabe des Vorsitzes von Dr. Angelika Fischer nach 21-jähriger Tätigkeit an Maria Merkle.

10/2005 Ursula Wessely tritt zurück
Rücktritt der langjährigen Tierheimleiterin

Rücktritt der langjährigen Tierheimleiterin Ursula Wessely. Neue Tierheimleiterin wird Nina Janzer.

06/2007 Rücktritt von Maria Merkle
Rücktritt der 1. Vorsitzenden

Rücktritt der 1. Vorsitzenden Maria Merkle aus gesundheitlichen Gründen. Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung übernimmt Dr. Gerhard Jäger das Amt des 1. Vorsitzenden und Nina Janzer wird stellvertretende Vorsitzende.

06/2008 Neuwahl
Dr. Gerhard Jäger wir 1. Vorsitzender

Bei der turnusmäßigen Neuwahl wurde Dr. Gerhard Jäger erneut einstimmig als1. Vorsitzender und Nina Janzer als
stellv. Vorsitzende des Tierschutzvereins Günzburg e.V. bestätigt.

09/2015 Isabel Seitz wird Tierheimleiterin
Isabel Seitz wird Tierheimleiterin

Rücktritt der langjährigen Tierheimleiterin Nina Janzer. Neue Tierheimleiterin wird Isabel Seitz.

01/2020 Rücktritt der Tierheimleiterin Isabel Seitz
Rücktritt der Tierheimleiterin

Rücktritt der Tierheimleiterin Isabel Seitz

03/2020 Rücktritt von Gerhard Jäger
Dr. Gerhard Jäger wird Ehrenvorsitzender auf Lebzeit

Rücktritt von Dr. Gerhard Jäger als 1. Vorsitzender und gleichzeitige Ernennung zum Ehrenvorsitzenden auf Lebzeit. Übernahme des 1. Vositzes durch Dominik Seitz

01/2021 Laura Waschek wird Tierheimleiterin
Neue Tierheimleiterin

Beginn der neuen Tierheimleiterin Laura Waschek.

Jeder Betrag ist eine Hilfe

Spenden

Wir nehmen auch gerne Sachspenden entgegen